Bürgermeisterkandidat Timo Jacob-da Rosa regt Anschaffung von Luftreinigern für Steinauer Schulen an

Viele Eltern schauen mit Sorgen auf das Ende der Herbstferien. Natürlich ersetzt ein Luftreiniger nicht die Frischluft in den Klassenräumen. Aber jetzt im Herbst wird es draußen kalt und da können die Fenster in den Klassen nicht einfach ständig offenstehen.

Bürgermeisterkandidat Timo Jacob-da Rosa macht sich Sorgen um die Luft in den Klassenräumen in Steinau. Er regt deshalb an, den Kauf von Luftreinigern für die Brüder-Grimm-Schule in Steinau und der Bilzbergschule in Ulmbach zu fördern oder zu beschleunigen. Laut einer Vorab-Studie der Frankfurter Goethe-Universität entfernen Luftreiniger in kurzer Zeit 90 Prozent der Aerosole aus der Luft.

„Viele Eltern schauen mit Sorgen auf das Ende der Herbstferien. Natürlich ersetzt ein Luftreiniger nicht die Frischluft in den Klassenräumen. Aber jetzt im Herbst wird es draußen kalt und da können die Fenster in den Klassen nicht einfach ständig offenstehen. Ich weiß, bei 300 Euro und mehr pro Gerät ist das viel Geld. Aber auf die Schülerinnen und Schüler hochgerechnet, sollte es das uns wert sein. Lasst uns deshalb darüber nachdenken, wie wir auch bei knapper Kasse für unsere Schulen derartige Geräte anschaffen oder zumindest fördern können. Die Stadt Steinau sollte nun schnellstmöglich Fördermöglichkeiten auszuloten. Aber auch Firmen könnten als Sponsoren auftreten, da sie direkt davon profitieren, wenn Homeschooling durch Luftreiniger verhindert werden könnte“, so Timo Jacob-da Rosa, der mit der Steinauer SPD-Fraktion einen entsprechenden Antrag erarbeiten möchte. Auch für kundenintensive Teile der Verwaltung und die Kindergärten wäre eine solche Anschaffung denkbar.

Ein Forschungsteam der Goethe-Universität hat Luftreiniger in einer Schulklasse getestet und herausgefunden, dass bereits 30 Minuten nach Anschalten des Geräts die Aerosolkonzentration um 90 Prozent gesenkt werden kann. Damit werde die Ansteckungsgefahr deutlich reduziert. Neben der Infektionsgefahr senke der Luftreiniger noch die Allergen- und Feinstaubbelastung.

Quelle:
https://aktuelles.uni-frankfurt.de/forschung/studie-zeigt-luftreiniger-beseitigen-90-prozent-der-aerosole-in-schulklassen/

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.