2 | Das Rathaus als modernes Dienstleistungszentrum

  • Team Steinau: Wenn die Arbeit in der Verwaltung gut funktioniert, fallen alle anderen Herausforderungen umso leichter. Deshalb setze ich hier zuerst an. Gemeinsam mit den städtischen Mitarbeitern werde ich das Rathaus von Grund auf den neusten Stand bringen. Das ist gut für Bevölkerung, gut für Gewerbe und gut für das Team in der Verwaltung.
    • Mittelfristig: Aus dem Rathaus ein Team machen
    • Langfristig: Steinau zu einem der modernsten Rathäuser im MKK umgestalten
  • Mobiles Bürgerbüro für alle Stadtteile einführen: Der Gang zur Behörde ist insbesondere für ältere, behinderte oder kranke Menschen mit erheblichem Aufwand verbunden. In anderen Orten Hessens gibt es das mobile Bürgerbüro bereits. Nach Terminabsprache kommen die Mitarbeiter des Bürgerbüros in die Wohnungen derjenigen Personen, die in ihrer Mobilität derart eingeschränkt sind, dass sie die Verwaltung nicht mehr selbst aufsuchen können. Bearbeitet werden können z.B. An- und Ummeldungen des Wohnsitzes, Anträge auf Ausstellung von Personalausweis oder Führungszeugnis oder Informationen zu den verschiedenen Fachämtern
  • SteinauApp für unkomplizierten Kontakt mit dem Rathaus per Smartphone
  • Digitales Rathaus einführen um bürokratischen Aufwand zu reduzieren (inkl. Neugestaltung der Homepage und Rückmeldesystem Ortsbeiräte)
  • Bürgermeister für alle – garantierte regelmäßige Sprechstunden in allen Stadtteilen 

Weiter mit: 3. Familien sind das Herz von Steinau

Teilen